Immer mehr Rentner sind überschuldet

Überschuldung von jungen Erwachsenen und Rentnern

Rückgang bei der Überschuldung von jungen Erwachsenen

Erfreulicherweise ist die Überschuldungsquote bei jungen Erwachsenen gesunken. Insgesamt liegt diese bei 14,50 %. Somit müssen 1,66 Millionen junge Menschen in Deutschland (unter 30 Jahre) als überschuldet eingestuft werden.

Rentner

Die Überschuldungsquote bei Personen über 70 Jahren liegt derzeit bei 1,34 %. Bei den Menschen von 60 bis 65 Jahren ist eine Zunahme von 7 % vorhanden. Besorgniserregend ist bei der Personengruppe der Anstieg von 58 Prozent im Vergleich von 2013 bis 2016.
Auch für die kommenden Jahre muss eine Zunahme bei der Überschuldung erwartet werden. Bei etlichen Menschen werden die zu erwartenden Renten nicht ausreichen, um den derzeitigen Lebensstandard zu halten. Der rasante Anstieg der sog. Minijobs hat bei Vielen, vor allen Dingen bei Frauen, die Möglichkeit genommen, in sozialversicherungspflichtige Arbeitsverträge einzusteigen. Dies ist für viele Arbeitgeber eine kostengünstige Situation, welche sie so schnell nicht ändern wollen. Doch die Arbeitnehmer aus diesen Beschäftigungen werden kaum Rente bekommen.
Alles in allem wird die Überschuldung auch in den kommenden Jahren nicht wesentlich zurückgehen. Große Sorgen bereiten Vielen auch die niedrigen Zinsen bei Geldanlagen. Viele habe auf Grundlage der zu erwartenden Zinsen Planungen getroffen, die nun nicht mehr eingehalten werden können. Gleichzeitig locken die Kreditinstitute mit günstigen Krediten, was schnell zu einer Schuldenspirale führt.

Immer mehr Rentner sind überschuldet
Anrufen
Der Weg zu uns