Fast 1 Mio. Rentner in Deutschland arbeitet als Minijobber

Viele Rentner in Deutschland arbeiten als Minijobber

Die Zahl der Personen die im Alter als Minijobber arbeiten steigt weiter an. Die Zahl der minijobbenden Rentner lag vor zehn Jahren bei unter 700.000. Laut dem Sozialverband Deutschland sind es mittlerweile circa 1 Mio. Rentner, die als Minijobber arbeiten.
Viele Rentner arbeiten als Minijobber, um ihre Rente aufzubessern. Ende 2015 lag die Zahl der minijobbenden Rentner in Deutschland bei 943.000. Im Vergleich zum Jahr 2010 ist das ein Anstieg von 22 Prozent. Besonders hoch ist der Anteil der Minijobber bei Rentnern ab einem Alter von 75 Jahren.

Minijob zur Aufbesserung der Rente

Angefordert hatte die Zahlen Matthias W. Birkwald von der Linken-Bundestagsfraktion. Die Zahlen zeigen, dass in der BRD immer mehr Rentner mit einer Altersarmut zu kämpfen haben. Birkwald fordert daher „flexible und sozial abgesicherte Vorruhestandsregelungen für diejenigen, die es nicht bis zur Regelaltersgrenze schaffen“. Außerdem müsse die Rente ausreichen, um den Lebensstandard zu sichern.
Die Lage wird auch von den Sozialverbänden als kritisch angesehen. Die Zahlen zeigen, dass immer mehr Rentner mit einer Altersarmut zu kämpfen haben. Der Sozialverband fordert die Bundesregierung ebenfalls zum Handeln auf. Denn viele der Rentner haben einen Minijob, weil ihre Rente nicht zum Leben reicht.

Fast 1 Mio. Rentner in Deutschland arbeitet als Minijobber
Anrufen
Der Weg zu uns